Dienstplan
 

Nächste Veranstaltungen:

23.02.2018 - 18:00 Uhr
 
05.03.2018 - 19:00 Uhr
 
10.03.2018
 
 
Niedersachsen vernetzt
 

Notruf absetzen

Der Notruf 112 kann auch Dein Leben retten!

 

Geht es um Menschenleben, ist es besonders wichtig, dass die erforderlichen Kräfte präzise und schnell alarmiert und eingesetzt werden. Dafür braucht die Feuerwehr Ihre Unterstützung!

Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengetragen, die Ihnen in einer Notsituation helfen können, schnellstmöglich Hilfe anzufordern.

 

Die Notrufnummern:

 

112 – Feuer, Verkehrsunfälle mit Personenschaden, medizinische Notfälle, usw. Diese Rufnummer gilt übrigens europaweit!

 

110 - Polizei

 

116 117 – die Notrufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienste bei akuten Gesundheitsproblemen

 

19222 – Rufnummer des Rettungsdienstes für Krankentransporte (keine Notfälle!)

 

Die 5 W-Fragen:

Um möglichst viele Informationen kurz und knapp zu übermitteln gibt es die Regel der 5-W-Fragen, bei der auch die Reihenfolge eine wichtige Rolle spielt.

 

Wer ruft an?

Am Anfang des Gespräches bei der Einsatzleitzentrale soll laut und deutlich der Name wieder gegeben werden.

 

Wo ist es passiert?

Sie sollten genaue Ortsangaben machen.

Ort, Straße, Hausnummer bzw. Kilometerangabe und Fahrtrichtung auf Autobahnen

 

Was ist passiert?

Sie sollten die Notfallsituation kurz beschreiben.

z. B. Feuer, Verkehrsunfall, Auslaufen von Flüssigkeiten

 

Wie viele Verletzte?

Anzahl der Verletzten und Besonderheiten: z.B. eingeklemmte Person

 

Warten auf Rückfragen!

Eventuell gibt es noch weitere Details zu klären, um die notwendige Hilfe einzuleiten. Warten Sie deshalb, bis die Leitstelle das Gespräch beendet.