Dienstplan
 

Nächste Veranstaltungen:

04.05.2020 - 19:00 Uhr
 
09.05.2020 - 10:00 Uhr
 
13.05.2020 - 19:00 Uhr
 
 
Niedersachsen vernetzt

Jahreshauptversammlung 2015 (06.02.2015)

Ruhiges Jahr für die Feuerwehr Handeloh

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 06.02.2015 im Feuerwehrgerätehaus in Handeloh
konnte Ortsbrandmeister Stefan Rogel neben dem Gemeindebrandmeister Joachim Vobienke auch
Ortsbürgermeister Heinrich Richter sowie den Samtgemeindebürgermeister Dr. Peter Dörsam begrüßen.

Die Wehr Handeloh wurde im Jahr 2014 zu 13 Einsätze alarmiert. Diese teilten sich in 6 Brandeinsätze wo
die Kameradinnen und Kameraden u. a. einen Fahrkartenautomaten und einen Zimmerbrand löschen
mussten und in 7 Technische Hilfeleistungen auf. Darunter fielen diverse Einsätze mit dem Stichwort "Baum auf Straße".
Die Feuerwehr Handeloh bestand zum 31.12.2014 aus 42 Aktiven Mitgliedern in der Einsatzabteilung, 29 Mitgliedern
in der Jugendfeuerwehr und 18 Kameraden in der Altersabteilung.

Zahlreiche Kameradinnen und Kameraden bildeten sich im Jahr 2014 fort. So konnten folgende Lehrgänge erfolgreich abgeschlossen werden: Truppmann I , Truppführer, Maschinist, Gruppenführer Teil I, II und an einem Fahrsicherheitstraining
mit dem Löschgruppenfahrzeug Im Jahr 2014 konnten auch wieder drei Kameraden mit einem Führerschein Klasse C ausgestattet werden. Auch im Jahr 2015 hat bereits ein Kamerad den Führerschein bestanden, sodass die Wehr Handeloh
nun was die Fahrer des Fahrzeuges betrifft, gut aufgestellt ist.

Der Jugendwart Martin Kock berichtete, dass die Jugendfeuerwehr momentan aus
13 Mädchen und 15 Jungen besteht.
Diverse Veranstaltungen wie z. B. die Harzausfahrt mit der Samtgememeindejugendfeuerwehr, das Osterfeuer in Handeloh,
der Hanstedter Marsch, das Kreiszeltlager in Brackel, eine Kanutour und den 8-Länder-Wettbewerb hat die
Jugendabteilung begleitet und daran teilgenommen. Auch an den Wettbewerben wurde wieder sehr erfolgreich
teilgenommen. Beim Pokalwettbewerb in Tostedt konnte die JF Handeloh den 1. & 4. Platz erreichen.
Beim Gemeindewettbewerb in Bendestorf wurde der 1. & 2. Platz erreicht. Den Kreiswettbewerb in Stelle
konnte man mit einem 7. & 11. Platz abschließen.

 

Auch in diesem Jahr standen Wahlen von Funktionsträgern auf der Tagesordnung. So wurde Lars Stallknecht zum Atemschutzgerätewart wiedergewählt. Sein neuer Stellvertreter ist nun Erk Schumacher. Jörn Feldmann wurde zum Gerätewart wiedergewählt. Zum neuen stellvertretenden Funkwart wurde Fabian Opalka gewählt. Neuer 2. Kassenprüfer ist nun Klaus Mundt.
 

Herr Samtgemeindebürgermeister Dr. Dörsam dankte den Ehrenamtlich Aktiven in der Wehr Handeloh
für ihre ständige Bereitschaft ihre Freizeit für die Allgemeinheit zu opfern. Trotz der angespannten wirtschaftlichen
Situation in der Samtgemeinde Tostedt erklärte er nicht an den falschen Stellen einsparen zu wollen. So ist für das Jahr neben der Neubeschaffung einer Drehleiter für die Ortswehr Tostedt auch geplant mehrere Wehren mit Wärmebildkameras auszustatten.

Bürgermeister der Gemeinde Handeloh, Herr Richter lobte die tolle Jugendarbeit der Feuerwehr Handeloh
und wünscht den Kameradinnen und Kameraden in der Wehr Handeloh weiterhin solch ruhige Einsatzarme Jahre.
"Es sei immer gut, wenig Einsätze zu haben, so sieht man, dass es den Bürgern der Gemeinde Handeloh gut geht." so Richter.

 

Gemeindebrandmeister Vobienke berichtete über die Aktuellen Angelegenheiten der Kreisfeuerwehr.
So wird noch in diesem Monat der Neubau der Feuerwehrtechnischen Zentrale mit einer
Brandgewöhnungsanlage, neuen Seminarräumen und einem Stabgebäude eingeweiht.
Der Digitalfunk im Landkreis Harburg bereitet den Verantwortlichen noch größere technische Probleme.
Auch in der Samtgemeinde Tostedt spiegelt sich das ruhige Einsatzjahr wieder. Rat und Verwaltung der Samtgemeinde Tostedt haben zusammen mit dem Samtgemeindekommando
das Feuerschutzkonzept fortgeschrieben. Alleine im Jahr 2015 werden Mittel in Höhe von 1,6 Mio. € für die Feuerwehren
zur Verfügung gestellt. Neben der neuen Drehleiter der Wehr Tostedt, bekommt die Feuerwehr Otter ein neues Gerätehaus und das Gerätehaus der Feuerwehr Wistedt wird erweitert.

 

Auch Ehrungen und Beförderungen wurden auf der Jahreshauptversammlung vollzogen. Erk Schumacher wurde nachträglich durch Gemeindebrandmeister Vobienke mit der Hochwassermedaille 2013 des Landes Niedersachsen ausgezeichnet. Thomas Aldag und Friedhelm Schmidt konnten zu 40 jähriger Mitgliedschaft ausgezeichnet werden.

Folgende Kameradinnen und Kameraden wurden befördert:
Phoebe Hornig, Laura Schmidt und Fabian Opalka wurden zu Feuerwehrfrau bzw. Feuerwehrmann befördert.
Stefan Boger ist nun Hauptfeuerwehrmann.
Benjamin Schoof wurde zum 1. Hauptfeuermann befördert.
Martin Kock trägt nun den Dienstgrad Löschmeister.
Jörn Günzel ist nun Oberlöschmeister und
Stefan Rogel wurde zum Brandmeister ernannt.

Mit 1 Neuaufnahme von Leif Brodersen und 3 Übertritten aus der Jugendfeuerwehr (Patrick Zumack, Corbinian Rogel und Dennis Carstens) konnte die Mitgliederzahl durch die 4 Austritte im Jahr 2014 konstant gehalten werden.

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]