Dienstplan
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
Niedersachsen vernetzt
 

Bezirkswettbewerb in Loxstedt

Am vergangenen Wochenende hat in Loxstedt im Landkreis Cuxhaven der diesjährige Bezirkswettbewerb der Jugendfeuerwehren des ehemaligen Regierungsbezirkes Lüneburg stattgefunden. Hierzu haben wir uns vor zwei Wochen beim Kreiswettbewerb mit einer Gruppe qualifiziert.

 

Am frühen Samstagvormittag ging es in Handeloh los. In Loxstedt angekommen, mussten wir zunächst unser Zelt aufbauen und unsere Schlafplätze herrichten. Am Nachmittag stand dann auch schon das Training an. Wir haben einen grandiosen B-Teil auf die Strecke gezaubert. Mit unserer absoluten Bestzeit von 1:43 min. und 0 Fehlerpunkten konnten wir super zufrieden sein. Auch unseren Löschangriff konnten wir mit 0 Fehlerpunkten und einer sehr guten Knotenzeit von 7 sek. abschließen.

 

Diese Super Leistung galt es dann am Sonntag zu wiederholen.

 

Früh am Sonntagmorgen starteten wir dann zunächst im B-Teil.

Leider lief unsere "Generalprobe" am Vortag wohl zu gut. Wir haben in den Staffellauf leider 20 Fehlerpunkte eingebaut. Die sehr gute Laufzeit vom Vortag konnten wir bestätigen und sind 1:47 min. gelaufen.

 

Der Löschangriff lief ebenfalls nicht fehlerfrei ab. Leider haben wir hier 5 Fehlerpunkte eingebaut. Die gute Knotenzeit von 7 sek. konnten wir am Wettbewerbstag wiederholen.

 

Die Siegerehrung brachte dann Gewissheit. Wir haben es in diesem Jahr auf einen guten 21. Platz von 53 an den Start gegangenen Gruppen geschafft.

 

Die Wettbewerbssaison ist nun schon wieder vorbei. Rückblickend können wir mit den diesjährigen Wettbewerben sehr zufrieden sein.

Mit dem Pokalwettbewerb starteten wir schon ausgesprochen gut in das Jahr. Das Highlight war in diesem Jahr der 10. Sieg in Folge auf Samtgemeindeebene den wir mit unserem Doppelsieg in Welle erlangen konnten. Auch auf Kreisebene konnten wir mit den Plätzen 3 und 24 wieder eine sehr gute Leistung zeigen. Auf Bezirksebene konnten wir dann unsere guten Leistungen belegen. Nun freuen wir uns erst einmal auf das Zeltlager in Kakenstorf.