Dienstplan
 

Nächste Veranstaltungen:

03.12.2021 - 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

06.12.2021 - 19:00 Uhr

 

10.12.2021 - 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 
 
Niedersachsen vernetzt
 

Verkehrsunfall

Erneut schwerer Verkehrsunfall im Landkreis - Feuerwehr befreit eingeklemmten Golffahrer bei Welle

Erneut hat sich ein schwerer Verkehrsunfall im Landkreis Harburg ereignet, bei dem die Feuerwehr eine eingeklemmte Person aus einem Fahrzeug befreien musste. Am Sonntag abend wurden die Feuerwehren aus Welle, Handeloh, Tostedt, der Rüstwagen der Feuerwehr Buchholz sowie zwei Rettungswagen und der Notarzt des DRK zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Kreisstraße zwischen Welle und Handeloh gerufen.

Dort waren kurz nach 20.00 Uhr ein PKW VW Golf und ein PKW Opel aus bislang ungeklärter Ursache vermutlich miteinander kollidiert ( dieser Sachverhalt muss noch geklärt werden ! ).

Während der Opel einen Abhang herab fuhr und schwer beschädigt auf einem Wiesenstück neben der Straße zum Stehen kam, fuhr der schwer beschädigte Golf noch gut 200 Meter weiter. Die Fahrerin des Opel erlitt leichte Verletzungen, sie wurde vor Ort behandelt.

Der Fahrer des Golf erlitt bei dem Unfall schwere Beinverletzungen, er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Kräfte der Feuerwehr befreiten den Mann unter Zuhilfenahme von hydraulischen Rettungsgeräten aus dem zertrümmerten Fahrzeug. Er kam nach einer notärztlichen Behandlung in das Krankenhaus nach Buchholz.

Für die Feuerwehren war der Einsatz aber damit noch nicht beendet. Auslaufende Betriebsstoffe wurden abgestreut, und die sich über 200 Meter erstreckende Unfallstelle wurde weiträumig für die Ermittlungsarbeiten ausgeleuchtet. Am VW Golf entstand durch den Unfall wirtschaftlicher Totalschaden, auch der Opel wurde durch den Unfall schwer beschädigt. Die genaue Unfallursache ist noch unbekannt, die Polizei Tostedt hat die weiteren Ermittlungen zu diesem Unfall aufgenommen. Die Kreisstraße blieb zwischen Handeloh und Welle für die Dauer der Aufräum- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.